Nationalpark Hohe Tauern

 

Nationalpark Hohe Tauern - 3 Zinnen

25.-29. Juli 2022

Unvergessliche Momente in freier Natur erleben, Land und Leute kennen lernen
und sich von dieser einzigartigen Landschaft berauschen lassen - für all das steht der Nationalpark Hohe Tauern!

 

Tag 1: Anreise und Gschlösstal
Anreise über Linz - Salzburg - Zell am See durch den Pinzgau bis Mittersill durch den Felbertauern Tunnel nach Osttirol zum Matreier Tauernhaus - Mittagessen.
Anschließend Fahrt mit dem Panoramazug oder zu Fuß (ca. 1,5 Std.) nach Innergschlöss.
Das Gschlösstal mit Blick über die imposante Gletscherwelt rund um den Großvenediger gilt als der schönste Talschluss der Ostalpen.
Genau in der Mitte zwischen Außergschlöss und Innergschlöss liegt die in natürlichen Felsen gehauene Felsenkapelle. Zeit zur freien Verfügung in Innergschlöss.
Am späten Nachmittag wieder mit dem Panoramazug oder zu Fuß zum  Matreier Tauernhaus.
Fahrt nach Obertilliach ins Quatier.
Abendessen und Nächtigung.


Tag 2: Naturkraftweg Umbalfälle
Nach dem Frühstück Fahrt nach Lienz - Matrei - Prägraten - zum Parkplatz Ströden.
Von da geht es entweder zu Fuß (ca. eine halbe Stunde) oder mit der Kutsche zur Islitzeralm - Mittagspause.
Auf dem Natur-Kraft-Weg Umbalfälle, dem ersten Wasserschaupfad Europas, sind Sie mittendrin in diesem grollenden, rauschendem Naturschauspiel und Zeuge davon, wie sich das Wasser über viele Stufen, Wirbel und Ströme ins Tal stürzt. Der Rundgang führt Sie zu sieben Stationen, an denen nicht nur interessante Infotafeln, sondern auch großartig angelegte Aussichtsplattformen - mal hoch über der Schlucht, mal ganz nah am Wasser - auf Sie warten.
Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Prägraten und weiter ins Quatier.


Tag 3: Große 3-Zinnen Rundfahrt
Obertilliach ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflugsfahrten in das benachbarte Südtirol.
Vorbei an der Dreischusterspitze, dem höchsten Berg der Sextener Dolomiten, führt die Reise nach Innichen und dann weiter über den Kreuzbergpass bis nach Auronzo di Cadore und Auffahrt zur Auronzohütte am Fuße der 3 Zinnen auf einer Höhe von 2320m - Aufenthalt.
Weiter geht's nach Misurina mit dem wunderschönen Misurinasee. Kurzer Aufenthalt.
Der 1756m hoch gelegene See ist umgeben von den Felsmassiven der 3 Zinnen, dem Monte Cristallo und weiter im Süden von Marmarole und Sorapis.
Über den Tre Croci Pass geht die Fahrt weiter nach Cortina d'Ampezzo, der weltbekannten Olympiastadt, in der sich die italienische Prominenz die Hand gibt.
Durch das Höhlensteintal wird die Fahrt bis nach Toblach fortgesetzt, wo die Barockkirche mit den berühmten Fresken von Franz Anton Zeiller steht. Danach Fahrt in das Quatier.

Tag 4: Plätzwiese
Die Plätzwiese ist eine Hochalm auf 2.000m Höhenmetern mit einem überwältigendem Ausblick auf die umliegende Bergwelt des Dürrenstein und der Hohen Gaisl.
Besucher erleben auf der Plätzwiese Natur und Ruhe pur. Die UNESCO Welterbe Panoramastraße ist nicht nur ein einmaliger Aussichtspunkt im Naturpark Fanes - Sennes - Prags, sondern lädt auch dazu ein, inne zu halten und sich bewusst zu werden, in welcher einzigartigen Gebirgslandschaft Sie sich befinden!
Zu Mittag kehren wir beim Berggasthof Plätzwiese, beim Hotel Hohe Gaisl oder in die Dürrensteinhütte ein.
Nach dem Mittagessen Weiterfahrt zum Pragser Wildsee, welcher auch als "Perle der Dolomiten" bekannt ist. Hier können Sie die Natur genießen, den See zu Fuß umrunden oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

Tag 5: Heimreise
Heimfahrt durch das Lesachtal - Maria Luggau. Kurzer Aufenthalt bei der dortigen Basilika.

Weiterfahrt nach Kötschach Mauthen über den Gailbergsattel nach Obertrauburg - durch das Drautal - Tauernautobahn - durch das Ennstal zurück nach Hause.



Leistungen

  • Busfahrt im Komfortbus
  • 4 Nächtigungen im Hotel - Gasthaus Unterwöger in Obertilliach
  • Verpflegung: Halbpension
  • freier Eintritt ins Hallenbad und den Wellnessbereich
  • Reiseleitung an drei Reisetagen
  • Führung durch das "hölzerne Dorf"
  • Filmvorführung und 1 Glas Wein
  • div. Maut- und Parkplatzgebühren




Preis p.P im DZ: € 610,00

Einbettzimmerzuschlag: € 50,00


Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich!
Aus aktueller Sicht sind keine Coronamaßnahmen bzw. ein 3 G Nachweis für die Reise vorgeschrieben.

Wir bitten Sie jedoch, sich kurz vor der Reise nochmal über eventuelle Änderungen zu informien.
 

 

Bilder